Europaradweg R1

Radweg

Der Europa-Radweg Euroroute R1 - lädt auf eine Rad-Tour quer durch den europäischen Kontinent ein. Auf mehr als 3.500 km durch die Länder Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Estland und Russland, führt der Radweg R1, von West nach Ost, quer durch Deutschland. Er führt zumeist durch das flachere Norddeutschland und erhebt sich nur im Harzer Bergland über die ein oder andere Bergkuppe. Generell ist das Streckennetz in Deutschland sehr gut ausgebaut und ausgesprochen radfahrerfreundlich.

    

In NRW führt die Strecke durch das Münsterland, durch Lippe und das Corveyer Land, von Detmold erreicht der Radfahrer über Vörden und Eilversen die Ortschaft Lütmarsen, bevor er dann in der Stadt Höxter ankommt. Schutzhäuschen laden an der Strecke bei Lütmarsen ebenso zum Verweilen ein, wie der direkt an der Strecke gelegene Spielplatz. Bei Lütmarsen führt der Radweg durch den alten Lehmweg, vorbei an Feldern und Wiesen. Bereits vor vielen Jahren wurde der Radweg auf diesem Teilstück ausgebaut.

Bilder und Texte: Thomas Drüke